ueber mich logo links dunkel.jpg
 
 

THE ART OF
SPOTTING SKILLS

 

Es ist wie beim Tanzen: einer führt, einer vertraut bei der Drehung auf den anderen und wagt auch mal Sprünge. Nur gemeinsam sind sie ein Ganzes. Der Spiegel an der Wand ermöglicht den Blick von allen Seiten. Dies ist unsere Arbeit – der Blick von außen. Wir machen Talente sichtbar, stimmen die Beteiligten aufeinander ab und achten darauf, dass niemand auf dem zuweilen glatten Parkett ausrutscht. So entsteht Mut zu Bewegung.

Nur Tanzen müssen Sie selber.

 
 

ÜBER UNS

 

UNSERE KOMPETENZ

Es ist eine Kunst, Möglichkeiten zu erkennen und Entscheidungen zu treffen. Offene Ohren bringen wir dafür mit, Augenmerk und ein gutes Händchen. Bauchgefühl darf manchmal sein, Standfestigkeit muss immer sein. Schließlich soll alles Hand und Fuß haben. Unser Handwerkszeug sind fundierte wissenschaftliche Methoden. Denn Kunst kommt von Können. Und was wir können, ist genau dies: auf der Basis unserer langjährigen beruflichen Erfahrung unseren Kunden auf Augenhöhe begegnen, ihm zuhören, seinen Weg erkennen und ihn auf diesem begleiten. Bis hin zu den Entscheidungen – selbst, wenn diese auch mal unbequem sind.


UNSER PORTFOLIO

Der Tangotänzer brilliert auf dem Parkett, die Ballerina feiert auf dem Tanzteppich ihre Erfolge. Und der Breakdancer liebt die staubige Straße.
Die Frage ist immer dieselbe: wer kann sich wo am besten entfalten?
Mit MANAGEMENTDIAGNOSTIK und COACHING unterstützen wir unsere Kunden dabei, dies herauszufinden. Bei umfangreicheren Projekten arbeiten wir mit Kooperations- und Projektpartner zusammenarbeiten, die unsere Wertekultur teilen.
HR INSTRUMENTE können Unternehmen selbst gezielt einsetzen, um die Kompetenzen und Potentiale ihrer Mitarbeiter auszuloten. Hierbei beraten und schulen wir.
Und dort, wo die Kommunikation das Augenmerk eines Außenstehenden erfordert, kommen wir als MODERATION dazu. Erfolg gedeiht, wo alle die gleiche Sprache sprechen.


UNSERE WERTEKULTUR

Wertschätzung. Ehrlichkeit. Verlässlichkeit. Große Worte. Für uns sind sie jedoch die Eckpfeiler unserer Arbeit.

Wertschätzung. Genau zuhören und verstehen, was der Kunde braucht, steht für uns am Anfang. Es ist eine Begegnung auf Augenhöhe, die eine Vertrauensbasis schafft. Kommunikation ist das Fundament eines gelingenden Entscheidungsprozesses.

Ehrlichkeit. Entwicklung erfordert es, auch mal unbequem zu sein – Fragen zu stellen, Schleier zu lüften und Klarheit zu schaffen. Nur dann wird Potential für Veränderung freigelegt. Wer einen klaren Blick auf seine Chancen wagt, kann gewinnen.

Verlässlichkeit. Wir setzen auf eine Vielzahl fundierter wissenschaftlicher Methoden, die wir individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden abstimmen. Sie liefern Ergebnisse, die sich begründen lassen. Denn sie sind messbar und damit objektiv.

 
 

UNSER TEAM

 

Dr. Cornelia Tanzer

Diplom-Psychologin; Studium in Trier, Promotion in Köln über den praktischen Nutzen von Development Centern. Ausbildung zum systemischen Coach. Seit mehr als 15 Jahren auf Managementdiagnostik und Führungskräfteentwicklung spezialisiert, u. a. mehrjährige Tätigkeit als Partnerin in einem Beratungsunternehmen mit diesen Schwerpunkten. Beratung namhafter DAX-Unternehmen. Seit 2014 Inhaberin von Cornelia Tanzer, Managementdiagnostik & Coaching. Vereinsmitglied im Arbeitskreis Assessment Center e.V..

MEHR ÜBER DR. CORNELIA TANZER

BERUFLICHER WERDEGANG

2008 - 2014
Obermann Consulting GmbH, Köln
Partnerin im Bereich Managementdiagnostik und -development

2006 – 2007
Obermann Consulting GmbH, Köln
Senior Consultant für Managementdiagnostik und -development

2004 – 2005
Personal Point GmbH, Bonn
Senior Consultant für Personal- und Managementdiagnostik und Führungskräfteentwicklung

2002 – 2003
Weststadt Akademie, Essen
Projektleiterin Eignungsdiagnostik und Assessment Center, Trainerin und Coach

1999 – 2000
Kienbaum Management Consultants, Gummersbach
Freie Mitarbeiterin bei Einzel- und Gruppenassessments und Führungskräftetrainings


PROJEKTERFAHRUNGEN

Einzel-Assessments/Management Audits zur Unterstützung bzw. Absicherung von Besetzungsentscheidungen und zur Standortbestimmung

Assessment-Verfahren im Rahmen von strategischen Neuausrichtungen, Post-Merger-Integration-Projekten bzw. als Feedback-Instrument für Top-Führungskräfte

Gruppen-Assessment Center/Development-Center für (Nachwuchs-) Führungskräfte zur Standortbestimmung und zur Ableitung von Personalentwicklungsmaßnahmen

Gestaltung und Einführung von Recruitment- und Auswahlprozessen für große Zahlen von Kandidaten

Konzeption und Implementierung von Performance Management-Systemen (Schnittstellen: Kompetenzmodell, Zielvereinbarung)

Trainings- und Coachingmaßnahmen mit Fokus auf Führung und Management, Personalbeurteilung

Moderation von Change- und Strategieprozessen


AKADEMISCHE AUSBILDUNG/WEITERBILDUNG

Studium der Psychologie, Universität Trier,

Studienschwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie, Nebenfach BWL
Abschluss: Dipl.-Psych.

Promotionsstudium, Universität Köln, Evaluation Development Center eines Konzerns Abschluss: Dr. phil.

Zertifizierung in berufsbezogener Eignungsdiagnostik nach DIN 33430

Ausbildung zum systemischen Coach (DGSF)

Weiterbildung als systemischer Coach (ICF)

ctanzer portrait1.jpg

dr. dieter barkowski

Diplom-Psychologe und Diplom-Pädagoge, Studien in Köln, Promotion in Bonn über die Validität eines alternativen Zulassungstests für angehende Zahnmedizinstudenten. Seit mehr als 30 Jahren auf die Durchführung von Personalentwicklungsmaßnahmen und seit ca. 10 Jahren auf Managementdiagnostik spezialisiert, anfangs als geschäftsführender Mit-Gesellschafter eines niederländischen Beratungsunternehmens, später dann selbstständig tätig.

MEHR ÜBER DR. DIETER BARKOWSKI

BERUFLICHER WERDEGANG

1992 – 2015
B&P/Unternehmensberatung Dr. Dieter Barkowski
selbstständig tätiger Berater, Trainer und Diagnostiker

1986 – 1992
B&P/Deutschland GmbH
geschäftsführender Gesellschafter

1982 – 1986
wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität zu Köln


PROJEKTERFAHRUNGEN

Entwicklung Unternehmensleitbilder

Moderation Strategieworkshops der obersten Führungsebene und Geschäftsleitung eines Dienstleistungsunternehmens

Optimierung der Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern eines IT-Dienstleisters und den Mitarbeitern seines Kunden (Teamentwicklungen in der IT- und Fachabteilung) bei Unternehmen der Versicherungsbranche

Gestaltung und Einführung von Recruitment- und Auswahlprozessen für große Zahlen von Kandidaten

Konzeption einer systematischen Führungskräfteentwicklungsmaßnahme und Durchführung der Trainings bei einem Unternehmen der Versicherungsbranche

Persönliche Standortbestimmung, Karriereplanung und Entscheidungshilfe bei mittleren Führungskräften eines führenden Automobilherstellers

Qualifizierung von Mitarbeitern des After-Sales eines führenden Automobilherstellers zum zertifizierten Service-Berater

Durchführung von Beraterqualifizierungen bei der IT-Abteilung eines großen Chemieunternehmens

Durchführung von Potenzial-Assessment-Centern bei Unternehmen der Automobil- und Versicherungsbranche


AKADEMISCHE AUSBILDUNG/WEITERBILDUNG

Studium der Erziehungswissenschaft, Universität Köln, Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Pädagogische Psychologie, Abschluss: Diplom-Pädagoge

Studium der Psychologie, Universität Köln, Schwerpunkt Klinische Psychologie, Abschluss: Diplom-Psychologe

Promotionsstudium, Universität zu Bonn, Evaluation des BATZ (Besonderer Auswahltest Zahnmedizin), Abschluss: Dr. phil

Certified Master Instructor »Face-to-Face-Selling_Skills«

Certified Consultant »People Productivity-Diagnostic-System«

Zertifizierter Structogram®-Trainer

dbarkowski portrait1.jpg

katharina franken

Diplom-Kauffrau; Studium in Münster und Köln, Versicherungskauffrau, Ausbildung zum systemischen Coach. 9 Jahre Erfahrung als Personalleiterin; seit mehr als 20 Jahren im Bereich HR auf Führungskräfteentwicklung und Managementdiagnostik spezialisiert, seit 2011 als selbstständige Beraterin und Trainerin mit den Schwerpunkten Führungskräfteentwicklung, Managementdiagnostik und Coaching tätig.

MEHR ÜBER KATHARINA FRANKEN

BERUFLICHER WERDEGANG

2011 - heute
Katharina Franken, Training-Beratung-Coaching
Selbständige freiberufliche Trainerin, Beraterin und Coach im Bereich Personal-und Organisationsentwicklung, Management-Diagnostik

2007 – 2010
ÖRAG Rechtsschutzversicherung AG, Düsseldorf
Stellv. Personalleiterin

2005 – 2006
PWC PriceWaterhouseCoopers, Frankfurt
Manager Strategisches Personal Monitoring

2000 – 2004
Ahrend Office Furniture Vertrieb GmbH & Co. KG, München
Personalleiterin

1996 – 2000
Kommunikations-Kolleg AG, Andernach
Trainerin, Beraterin im Bereich Personal-und Organisationsentwicklung

1994 – 1996
DGFP e. V., Düsseldorf
Trainee


PROJEKTERFAHRUNGEN

Einzel-Assessments/Management Audits zur Unterstützung bzw. Absicherung von Besetzungsentscheidungen und zur Standortbestimmung

Gruppen-Assessment Center/Development-Center für (Nachwuchs-) Führungskräfte zur Standortbestimmung und zur Ableitung von Personalentwicklungsmaßnahmen

Konzeption und Umsetzung von Führungskraftetrainings und Coachingmaßnahmen

Gestaltung und Einführung von Recruitment- und Auswahlprozessen für große Zahlen von Kandidaten

Moderation von Change- und Strategieprozessen

Moderation von Teamentwicklungen und Konfliktmoderationen


AKADEMISCHE AUSBILDUNG/WEITERBILDUNG

Ausbildung zur Versicherungskauffrau, Gerling-Konzern Köln

Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Münster und Köln, Studienschwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie, Organisationslehre, Abschluss: Dipl.-Kauffrau

Ausbildung zum systemischen Coach (Professio, Ansbach)

Zertifizierung in berufsbezogener Eignungsdiagnostik nach DIN 33430

Zertifizierung CAPtain (Berufliche Verhaltens-und Potentialanalyse)

DISG-Zertifizierung, Persolog, zertifizierte Trainerin und Coach

NLP Practitioner


marcus holzenkamp

Diplom-Psychologe; Studium in Saarbrücken an der Universität d. Saarlandes. Umfangreiche Assessement- und Management-Audit-Projekterfahrung im nationalen und internationalen Kontext. Fachliche Schwerpunkte: Psychologische Diagnostik, Konzeption und Durchführung diagnostischer Verfahren und Gestaltung von Auswahl- und Recruitingprozessen. Zuletzt Senior Consultant und Projektleiter in einem Beratungsunternehmen mit diesen Schwerpunkten. Seit 2014 als selbstständiger Berater tätig. Vereinsmitglied im Arbeitskreis Assessment Center e.V..

MEHR ÜBER MARCUS HOLZENKAMP

BERUFLICHER WERDEGANG

2008 - 2014
Obermann Consulting GmbH, Köln
Senior-Consultant und Projektleiter im Bereich Managementdiagnostik und -development

2008 – 2009
Universität des Saarlandes
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

2002 – 2008
Universität des Saarlandes
Studium der Psychologie, Abschluss: Dipl.-Psych.

2001 – 2002
Hertz Europe Service Center Ltd., Swords, Co. Dublin
Accounts Assistant

1999 – 2001
Nordenia Deutschland Steinfeld GmbH
Ausbildung zum Industriekaufmann


PROJEKTERFAHRUNGEN

Einzel-Assessments/Management Audits zur Unterstützung bzw. Absicherung von Besetzungsentscheidungen und zur Standortbestimmung

Assessment-Verfahren im Rahmen von strategischen Neuausrichtungen, Post-Merger-Integration-Projekten bzw. als Feedback-Instrument

Gruppen-Assessment Center/Development-Center für (Nachwuchs-) Führungskräfte zur Standortbestimmung und zur Ableitung von Personalentwicklungsmaßnahmen

Gestaltung und Einführung von Recruitment- und Auswahlprozessen

Konzeption von Assessment- und Development Centern

Trainings- und Coachingmaßnahmen mit Fokus auf AC-Moderation und Interviewführung


AKADEMISCHE AUSBILDUNG/WEITERBILDUNG

Studium der Psychologie, Universität des Saarlandes, Studienschwerpunkt Diagnostik und Organisationspsychologie, Nebenfach BWL, Abschluss: Dipl.-Psych.

Zertifizierung in berufsbezogener Eignungsdiagnostik nach DIN 33430


KIRSTEN rohde

Bank- und Diplom-Kauffrau; Studium in Trier und Strasbourg. Mehrere Ausbildungen zum systemischen Coach. Zehnjährige Praxiserfahrung im internationalen Bankgeschäft, davon mehrjährige Führungstätigkeit. Fünf Jahre in der Führungskräfte-, Personal- und Organisationsentwicklung sowie Talentmanagement in Frankfurt. Führungskräftetrainerin, Executive Coach und Psychotherapeutin nach dem Heilpraktikergesetz. Seit 2014 als selbstständige Beraterin und Trainerin mit den Schwerpunkten Führung und Persönlichkeitsentwicklung sowie Coaching tätig.

MEHR ÜBER KIRSTEN ROHDE

BERUFLICHER WERDEGANG

2013 – 2014
DekaBank Frankfurt
Talentmanagement und Führungskräfteberatung
Inhouse-Trainerin und Coach

2010 – 2013
DekaBank Frankfurt
Personalwesen: Mitarbeiter-/Führungskräfte- und Organisationsentwicklung;
Inhouse-Trainerin und Coach

2008 – 2009
DekaBank Frankfurt
Projektleitung Initative ProFührung

2005 – 2008
DekaBank Luxembourg S.A.
Geschäftsführungsstab: Vor- und Nachbereitung der Vorstandssitzungen, Gremienbetreuung,
Geschäftspolitische Grundsatzfragen

1999 – 2004
DekaBank Luxembourg S.A.
Interne Aus- und Weiterbildung; diverse IT-Projektleitungen im Depot- und Kontenservice


PROJEKTERFAHRUNGEN

Einzel-Assessments/Management Audits zur Unterstützung bzw. Absicherung von Besetzungsentscheidungen und zur Standortbestimmung

Durchführung von Personalentwicklungsgesprächen nach Potenzial- oder Besetzungs-Assessment Center sowie Ableitung von individuellen Entwicklungsmaßnahmen

Coaching, Beratung und Prozessbegleitung von Führungskräften

Konzeption und Durchführung von Trainings für Führungskräfte, Managementteams und bedarfsbezogene Teamentwicklungsmaßnahmen

Moderation von Führungskräfte-/Teamworkshops und Großgruppenveranstaltungen

Gestaltung und Umsetzung von Führungs- und Personalentwicklungsinstrumenten z.B. Mitarbeiterbefragung und Führungskräftefeedback

Konzernweites Führungskulturprojekt: Entwicklung und Implementierung von Führungsgrundsätzen

Leitung einer Initiative ProFührung: Koordination und Leitung von interdisziplinären Arbeitsgruppen zur Verbesserung der Führungsqualität, Ableitung von Handlungsempfehlungen für den Vorstand, Umsetzung konkreter Maßnahmen zur Unterstützung der Führungskräfte

Entwicklung, Beratung und Platzierung von Potenzialträgern

Umsetzung von Talent-Programmen z.B. Führungskräftenachwuchs, Mentoring, Erfolgsmanagement für Frauen


AKADEMISCHE AUSBILDUNG/WEITERBILDUNG

Ausbildung zur Bankkauffrau, Sparkasse Bonn

Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Trier und IECS Strasbourg,
Studienschwerpunkt Geld, Kredit, Währung/Finanzwirtschaft,
Nebenfach Personalwesen
Abschluss: Dipl.-Kauffrau

Ausbildung zum systemischen Coach (DGSF)

Zertifizierter NLP-Master (DVNLP)

Weiterbildungen in Kommunikationspsychologie/-beratung und Konfliktklärungshilfe (Schulz von Thun Institut)

Zertifizierter wingwave®-Coach (Besser Siegmund Institut)

Ausbildung zur Trainerin für Managementtrainings mit Pferden (EAHAE)

Erlaubnis zur Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

Ausbildung in multimodaler Kurzzeit-Psychotherapie und Krisenintervention


Louisa Schilling

Projektassistentin
Bachelor-Studium »Medien- und Wirtschaftspsychologie« an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Köln. Persönlicher Schwerpunkt auf den Disziplinen Persönlichkeitspsychologie und Coaching, die im Master-Studium vertieft werden. Erste Erfahrungen in Assessment Center Konzeption, Bewerbermanagement und Trainingsadministration in der Personalentwicklung der Rhenus Assets & Services GmbH & Co. KG.


 
managementdiagn. logo.jpg
 

MANAGEMENT-DIAGNOSTIK

 

 

Nutzen für den Kunden

Ziel der Managementdiagnostik ist es, die richtigen Mitarbeiter für zukünftige und aktuelle Herausforderungen zu identifizieren und damit zum Unternehmenserfolg beizutragen. Eine professionelle Einschätzung externer und interner Bewerber bei ASSESSMENT CENTER oder MANAGEMENT AUDIT gibt zusätzliche Entscheidungssicherheit und hilft, teure »Fehlgriffe« zu vermeiden. Im Rahmen von Entwicklungsprozessen können vorgeschaltete DEVELOPMENT CENTER Aufschluss darüber geben, welche Stärken ein Mitarbeiter bereits mitbringt und wo die Entwicklung konkret ansetzen soll. Und die POTENZIALANALYSE hilft, diejenigen Mitarbeiter zu identifizieren, die das Potenzial für weiterführende Aufgaben und Positionen mitbringen.


UNSER Beratungsansatz

Wir verfolgen im Rahmen der Managementdiagnostik den multimodalen Ansatz. Die Kombination verschiedener diagnostischer Instrumente lässt die Vorhersage im Vergleich zum Einsatz nur einer Methode nachweislich substanziell ansteigen. Die Auswahl der Methoden richtet sich dabei am Anforderungsprofil bzw. Kompetenzmodell des Kunden aus. Dabei können von gesprächsorientierten Verfahren mit strukturierten Interviews über Fallstudien oder Rollenübungen bis hin zu Testverfahren (z. B. Persönlichkeitsfragebögen oder Leistungstests) oder internen Beurteilungsprozessen (z. B. 360° Feedback) unterschiedliche Methodensets zum Einsatz kommen. Eine valide Managementdiagnostik benötigt mehrere Beobachtungspunkte und eine »Mindest-Nettobeobachtungszeit«. Diesen Anspruch verbinden wir mit einer wirtschaftlichen und schlanken Lösung für unsere Kunden.


UNSERE Vorgehensweise

Wir identifizieren zunächst gemeinsam mit dem Kunden die relevanten Anforderungen an eine Zielposition oder -ebene und bilden diese in den ausgewählten Methoden möglichst konkret ab. Durch den Einsatz anspruchsvoller Verhaltenssimulationen gelingt es »hinter die Fassade« der Bewerber zu blicken. Die Verfahren können vollständig extern durch uns oder in Kombination mit internen Führungskräften und HR-Mitarbeitern durchgeführt werden. Am Durchführungstag erhalten die Teilnehmer ein differenziertes Feedback zu ihren Stärken und Entwicklungsfeldern. Ergebnis der Managementdiagnostik ist ein aussagekräftiger Report zu den Stärken und Entwicklungsfeldern der Teilnehmer sowie – im Rahmen von Selektionsverfahren ‑ eine Empfehlung in Bezug auf die zu besetzende Position oder Ebene.
 

Unsere Kompetenzen und Erfahrungen liegen in der Konzeption und Durchführung von:
ASSESSMENT CENTER
DEVELOPMENT CENTER
MANAGEMENT AUDITS
POTENZIALANALYSEN

 
moderation logo hell 1.jpg
 

COACHING

 

 

Nutzen für den Kunden

Die Ziele unserer Coachings und Trainings liegen darin, das Verhaltensrepertoire der Teilnehmer zu erweitern und neue Perspektiven und Lösungsalternativen zu entwickeln. Unsere Coachees und Teilnehmer erhöhen Ihre Reflexions-, Kommunikations- und Führungskompetenzen und werden so in Ihren Handlungen effektiver. Dabei ist im EINZELCOACHING der Coachee mit seinem persönlichen Anliegen im Fokus während im TEAMCOACHING in der Regel eine Verbesserung der Zusammenarbeit im Team angestrebt wird. Unsere FÜHRUNGSKRÄFTETRAININGS reichen von einer Basisqualifizierung zum Thema Führung bis hin zu einer Erweiterung der eigenen Konflikt- oder Changemanagementkompetenzen.


UNSER Coaching- und Trainingsansatz

Wir verstehen uns in der Rolle als Coach bzw. Trainer nicht als Berater oder Experten, sondern als Begleiter, der durch den Einsatz der richtigen Fragen und Tools sowohl Erkenntnisprozesse wie auch eine Erweiterung von Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten unterstützt. Wir verfolgen im Coaching einen systemischen Ansatz, d. h. wir arbeiten ressourcen- und lösungsorientiert unter der Berücksichtigung aller relevanten Systemebenen. Neben den Methoden sind für uns für ein erfolgreiches Coaching oder Training die eingesetzten Coaches und Trainer besonders relevant. Daher arbeiten wir ausschließlich mit Coaches/Trainern zusammen, die über fundierte Ausbildung sowie über langjährige Erfahrung als Coach/Trainer verfügen.


UNSERE Vorgehensweise

Die Einzel- und Teamcoachings beginnen mit einer umfassenden Auftragsklärung. Was ist das Anliegen bzw. das Ziel des Coachings? Was soll nach dem Coaching konkret anders sein, wenn der Prozess erfolgreich war? Anhand der Zielsetzung entwickeln wir einen konkreten Konzeptvorschlag für das Coaching und stimmen mögliche Methoden mit der Führungskraft bzw. dem Coachee ab. Dabei ist eine Ausrichtung der Methodenauswahl an den Bedarfen und an der »Passung« zum Kunden ein wesentliches Erfolgskriterium. Auch unsere Trainings bieten wir nicht »von der Stange« an, sondern erstellen den Ablauf und die Methodenauswahl im Dialog mit unseren Kunden. Selbstverständlich können wir hier auf einen breiten Methodenkoffer und umfangreiche Erfahrungswerte zurück greifen.
 

Unsere Kompetenzen und Erfahrungen liegen in der Konzeption und Durchführung von:
EINZELCOACHING
TEAMCOACHING
FÜHRUNGSTRAINING

 

 
hr-instrument logo.jpg
 

HR-INSTRUMENTE

 

 

Nutzen für den Kunden

Professionelle HR-Instrumente unterstützen dabei, die richtigen Mitarbeiter zu identifizieren und die bestehenden Mitarbeiter bestmöglich weiter zu entwickeln. Bei den Themen KOMPETENZMANAGEMENT bzw. MITARBEITER- UND ZIELVEREINBARUNGSGESPRÄCHE, bringen wir unsere KnowHow ein, um neue Instrumente zu entwickeln oder bestehende Instrumente zu überprüfen und zu optimieren. Unsere Erfahrung in der Führung von Interviews geben wir gerne bei der Gestaltung oder beim Training von PROFESSIONELLE BEWERBERINTERVIEWS an unsere Kunden weiter. Daneben setzten wir unsere diagnostische Expertise bei der  Entwicklung von diagnostischen Instrumenten, wie z. B. Fallstudien oder kundenspezifischen Testverfahren ein.


UNSER Beratungsansatz

Neben der Güte des Instruments selbst, liegt insbesondere in der Prozessgestaltung ein wesentlicher Hebel für die spätere Akzeptanz und den zielgerichteten Einsatz der HR-Instrumente. Wir bringen in die  Entwicklung der Instrumente unsere diagnostische Expertise und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse ein. Dabei gibt es auch hier keine Instrumente »von der Stange«, sondern die Instrumente und Prozesse müssen zur Organisationsgröße, –kultur und dem Erfahrungshintergrund des Unternehmens passen. Bei der Entwicklung gilt es, die relevanten Stakeholder mit einzubeziehen, das Instrument sowie den Prozess Hand in Hand mit dem Unternehmen zu entwickeln und eine angemessene begleitende Kommunikation sicher zu stellen.


UNSERE Vorgehensweise

Zunächst identifizieren wir gemeinsam mit dem Kunden im Rahmen eines Auftragsklärungsgesprächs die Ausgangssituation und die Ziele des Instruments. Durch die Erstellung eines detaillierten Projektplans werden die wesentlichen Meilensteine und die benötigten internen und externen Ressourcen transparent. Während der Projektdurchführung bringen wir unser KnowHow in Bezug auf die Entwicklung valider diagnostischer Instrumente sowie unsere Benchmarkerfahrung aus Prozessen in anderen Organisationen ein und entwickeln so ‑ in Abstimmung mit den individuellen Kundenbedarfen ‑ die bestmögliche Lösung für unsere Kunden.
 

Unsere Kompetenzen und Erfahrungen liegen in der Konzeption und Implementierung von:
KOMPETENZENMODELLEN
MITARBEITER- UND ZIELVEREINBARUNGSGESPRÄCHEN
PROFESSIONELLEN BEWERBERINTERVIEWS
Diagnostischen Instrumenten, wie z. B. Fallstudien, AC-Bausteinen

 
coaching logo.jpg
 

MODERATION

 

 

Nutzen für den Kunden

Moderation – auf Augenhöhe. Wir möchten für unsere Kunden einen echten Mehrwert durch unsere Moderation erzielen. Durch den Einsatz erfahrener Moderatoren, die es auch gewohnt sind, auf Top-Management-Ebene auf Augenhöhe zu kommunizieren, gelingt eine Strategietagung, die auf das Wesentliche fokussiert ist, den relevanten Diskussionen aber genügend Raum lässt. Daneben sehen wir unseren Beitrag darin, Führungskräfteworkshops und Kick-off-Veranstaltungen zu konkreten Ergebnissen und Entscheidungen zu lenken, dabei aber auch eine positive Atmosphäre und ein kooperatives Miteinander sicher zustellen.
 

Unser Moderationsverständnis

Der Kunde ist der Experte für die Inhalte – wir sind die Experten für den Prozess. Wir möchten durch unsere Moderation die Aktivität und Lösungsorientierung der Teilnehmer fördern, Ideen für alle sichtbar machen sowie Ergebnisse und Entscheidungen erzielen, die von der ganzen Gruppe im Konsens getragen und umgesetzt werden. Dabei steht für uns die aktive Beteiligung aller Teilnehmer im Vordergrund. Eine weitere wesentliche Anforderung an unsere Rolle sehen wir darin, eine konstruktive Zusammenarbeit sicher zu stellen und Offenheit wie auch einen wertschätzenden Umgang miteinander zu unterstützen. Dabei werden aufkommende Konflikte nicht »unter den Teppich« gekehrt, sondern aktiv bearbeitet.


UNSERE Vorgehensweise

Zunächst identifizieren wir gemeinsam mit dem Kunden im Rahmen eines Auftragsklärungsgesprächs die Ziele der Veranstaltung. Ein erstes Grobkonzept zum Ablauf dient als Grundlage zur Diskussion der gewählten Methoden und der Schärfung der Kundenbedarfe. Im nächsten Schritt entwickeln wir den Detailplan für die Veranstaltung und kümmern uns auf Wunsch gerne um die organisatorischen Aspekte. In der Veranstaltung selbst ist die Detailplanung unsere Orientierung. Allerdings weichen wir hier wenn nötig flexibel ab und geben nach der Devise »Störungen haben Vorrang« denjenigen Themen mehr Raum, bei denen die Energie hoch ist. Dabei behalten wir jedoch immer die Ziele unseres Kunden vor Augen.
 

Unsere Kompetenzen und Erfahrungen liegen in Moderation von:
Kick-off-Veranstaltungen
Strategietagungen
Führungskräfteworkshops

 
 

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF

kontakt logo-schriftzug hg.jpg
 

Mommsenstr. 166
50935 Köln
Telefon +49 221 9602 4520
Fax +49 221 9602 4525
Mail info@cornelia-tanzer.de